Bund deutscher Iringe e.V.

Der Mensch und seine Beziehungen zu Werten
Internetfassung

Werte sind ethische Standards, die sich jeder zu Eigen machen sollte und nach denen er bereit ist zu handeln.
Im täglichen Leben "werten" wir ständig.
Das Bewusstsein eines Menschen spiegelt seinen Werte- und Handlungsspielraum innerhalb der Gesellschaft. -
Grundsätzlich strebt der Mensch nach mehr; je nach Bewusstseinszustand ist es Materie (Wohlstand) oder geistige Erkenntnis. Wird die Materie ("Wohlstand für alle") in den Vordergrund gestellt, ist eine "geistige" Weiterentwicklung der Menschen erschwert oder sogar unterbunden. Der Niedergang jeder ethnischen Gemeinschaft ist dann nicht mehr aufzuhalten.
Solange das nicht erkannt und gesellschaftlich umgesetzt wird, bleiben alle Bemühungen um gesellschaftliche Höherentwicklung eine Hybris, eine menschliche Vermessenheit gegen die Ordnung der Geistnatur.

Symbolhaft dargestellt wird die idealisierte menschliche Entwicklung durch das abgebildete Pyramidenkreuz:

Pyramidenkreuz

Der vollständige Vortrag ist zu beziehen bei: N.N.