Bund deutscher Iringe e.V.

Wissenschaft und Verantwortung

Die Wissenschaft ist Treibsatz zur Erforschung der geistigen und materiellen Grundlagen unseres Daseins. Die Erkenntnisse der einzelnen wissenschaftlichen Disziplinen erweitern unseren geistigen Horizont und lassen uns das Ziel der Evolution erkennen. Damit schafft sie Voraussetzungen für die geistige Höherentwicklung der Menschheit.

Die Wissenschaft, als Verfahren zur Erforschung der gesamten Schöpfung, muss sich frei entfalten können und darf weder ideologisch noch national eingegrenzt werden. Dieser Grundsatz gilt für alle Disziplinen.

Das auf empirischem und experimentellem Wege erworbene Erfahrungswissen muss stets in verantwortungsvoller Weise weitergegeben werden, um zu verhindern, dass unreife Geister die Erkenntnisse aus der Natur in egoistischer und/oder krimineller Absicht zur Unterdrückung und Ausbeutung ganzer Völker ausnutzen.

Die uneingeschränkte Freiheit der Wissenschaft und Forschung hat jedoch dort ihre Grenzen, wo ethischePrinzipien verletzt werden. Nicht alles, was machbar ist, darf auch praktisch durchgeführt werden. Die Wahrung der Würde des Menschen, das Lebensrecht und die Achtung der Kreatur sowie die Schonung und Erhaltung der Natur sind ethische Grundsätze, die die Wissenschaft zu respektieren hat.

K.D.